Winkelschleifer Metall flexen

Top in jeder Disziplin.

Metallbearbeitung

Das FLEX Programm für die professionelle Metallbearbeitung

Für den Profi in der Metallbearbeitung hat FLEX das umfangreichste Sortiment: Von Universalprodukten wie Winkelschleifer und Geradschleifer über Band- und Kreissägen bis hin zu vielen Spezialprodukten wie Satinierer und Rohrbandschleifer.

Egal ob Metallbau, Schlosserei, Geländerbau, Sanitärtechnik, Behälterbau, Flaschnerei oder Schiffsbau – FLEX bietet für die Metallbearbeitung Werkzeuge jeder Art und für jede Anwendung das passende Produkt. Oberflächenbearbeitung, Metall trennen, Metall schleifen etc.: Metall-Profis können sich in jeder Situation auf FLEX verlassen.

Winkelschleifer vom Original

Die echte FLEX

Weltweit erster hochtouriger Winkelschleifer

1954 bringt FLEX (damals noch Ackermann + Schmitt) den ersten hochtourigen Winkelschleifer auf den Markt. Die erste Flex. Und bis heute überzeugen die FLEX Winkelschleifer durch leistungsstarke Motoren, anwenderorientierte Ausstattung sowie perfekte Ergonomie: Hoher Arbeitskomfort und sichere Geräteführung – bei deutlich mehr Power. Denn wir wissen, was den perfekten Winkelschleifer ausmacht.

Eben echte Proformance. Mit der echten Flex.

Die FLEX Winkelschleifer

Mit Akku und mit Kabel, von 900 bis 2600 Watt. Beste Qualität und höchste Leistung.

Mehr Winkelschleifer
  • LE 9-11 125
    900 Watt Winkelschleifer, universell einsetzbar, 125 mm
  • L 12-11 125
    1200 Watt Winkelschleifer, universell einsetzbar, 125 mm
  • L 13-10 125-EC
    1300 Watt Winkelschleifer mit bürstenlosem Motor, 125 mm
  • L 15-11 125
    1500 Watt Winkelschleifer mit überlegener Durchzugskraft, 125 mm
  • L 3406 VRG
    L 3406 VRG
  • LBE 17-11 125
    1700 Watt Winkelschleifer mit variabler Drehzahl und Bremse, 125 mm
  • L 21-6 230
    2100 Watt Winkelschleifer, 230 mm
  • LE 14-7 125 INOX
    LE 14-7 125 INOX
  • 3 Varianten
    LBE 125 18.0-EC
    Akku-Winkelschleifer mit variabler Drehzahl und Bremse 18,0 V, 125 mm

Metall-Oberflächenbearbeitung

Egal ob Metall polieren oder Edelstahl polieren, Metall bürsten oder Edelstahl bürsten, Metall schleifen oder Edelstahl schleifen, Metall satinieren oder Edelstahl satinieren: die Oberflächenbearbeitung von Metall ist mit Produkten von FLEX problemlos möglich.

SUPRAFLEX

Mit Akku und mit Kabel

Oberflächenbearbeitung Metall polieren mit SUPRAFLEX

Die SUPRAFLEX ist der Schleif-Spezialist für Edelstahl und Metall. Durch die ergonomisch geformte Griffhaube mit Soft-Grip ist sicheres und präzises Führen der Maschine möglich. Die SUPRAFLEX ist mit Kabel und mit Akku für mehr Flexibilität erhältlich.

TRINOXFLEX

Mit Akku und mit Kabel

Metallbearbeitung Werkzeuge Metall schleifen

Mit der TRINOXFLEX bietet FLEX ein variables Oberflächensystem für die Metall- und Edelstahlbearbeitung. Dank der Aufsätze Satiniermaschine, Kehlnahtschleifer, Rohrbandschleifer und Bandfeile sind verschiedenste Anwendungen möglich: von Metall entgraten über Metall polieren hin zum Satinieren, Glätten oder Bürsten von Edelstahl und Metall.

TRINOXFLEX Maschinen

Bestens gerüstet für die Werkstatt mit Kabel oder mobil mit Akku

Metall schneiden und Metall sägen, Metall schrauben und Metall bohren sowie Metall schleifen – die umfangreiche Auswahl der Produkte im FLEX Sortiment rüstet Profis in der Metall-Industrie für jede Aufgabe aus und gibt ihnen das richtige Werkzeug an die Hand, um mit allen Materialien die besten Leistungen zu erreichen.

FAQ

Was sind Grundlagen der Metallbearbeitung?

In der Metall Verarbeitung werden verschiedenste Grundkenntnisse benötigt. Anwender sollten unter anderem Kenntnisse über das Drehen besitzen, ein zerspanendes Verfahren, bei dem das Werkstück rotiert und somit die Hauptschnittbewegung ausführt. Der Span wird mithilfe eines fest eingespannten Werkzeugs und eines vorschiebenden Werkzeugschlittens abgehoben. Des Weiteren gehört das Fräsen zu den Grundlagen der Metallbearbeitung. Dies ist ein spanabhebendes Fertigungsverfahren. Mit einem Fräswerkzeug können dabei ebene Flächen und Konturen hergestellt werden. Charakteristisch für das Fräsen ist der unterbrochene Schnitt. Durch die Rotation des mehrschneidigen Fräswerkzeugs im Verhältnis zum fest eingespannten Werkstück erfolgt die Spanabnahme. Auch Metall bohren gehört zu den Grundlagen. Bohren ist ein spanendes Verfahren zur Herstellung runder Bohrungen. Es entsteht eine spanabführende Schnittbewegung, da das Werkzeug eine kreisförmige Schnittbewegung und eine geradlinige Vorschubbewegung durchführt. Auch die Werkstoffkunde, sprich die Kenntnis über Werkstoffe wie NE-Metalle oder Edelstahl und deren Eigenschaften, zählt zu den Grundlagen in der Metallverarbeitung.

Was ist bei der Metallbearbeitung zu beachten?

Werkstoffe aus Metall, z. B. Profile aus Alu, Eisen, Stahl oder Edelstahl, sind aufgrund ihrer festen Eigenschaften in der Bearbeitung nicht immer so leicht zu handhaben wie Holz. Bei der Metall-Verarbeitung, bspw. dem Metall bohren, Stahl bohren, Metall sägen oder Edelstahl polieren, sollte aufgrund der erhöhten Verletzungsgefahr immer Schutzkleidung getragen werden. Es muss unter anderem beachtet werden, dass je nach Verarbeitung, beispielsweise beim Löten, hohe Temperaturen entstehen können. Außerdem sollte das Werkstück immer fest eingespannt und fixiert werden, um Verletzungen vorzubeugen.

Welche Werkzeuge werden benötigt?

Je nach Anwendung werden zur Metallverarbeitung verschiedenste Metall-Werkzeuge benötigt. Dazu gehören beispielsweise ein Winkelschleifer, ein Bandschleifer oder eine Bohrmaschine.

Metall bohren

Beim Bohren von Metall (Stahl bohren, NE-Metalle bohren, Edelstahl bohren usw.) werden Wendelbohrer verwendet, die die jeweils nötigen Eigenschaften mitbringen, um einen guten Arbeitsfortschritt zu garantieren. Dazu gehört aber auch eine Bohrmaschine oder Akku-Bohrmaschine, die über den nötigen Drehzahlbereich und das nötige Drehmoment verfügt. Spezielle Produkte in der Metallbearbeitung sind hier Metallbohrer, Stahlbohrer oder Bohrer für Edelstahl.

Metall sägen

Metallsägen haben im Vergleich zu Holzsägen eine andere Schneidengeometrie, Zahnform und mehr Zähne. Diese garantieren, dass beim Metall, Stahl oder Edelstahl sägen das Metall trennen problemlos funktioniert. Es sollte zudem die Schneidegeschwindigkeit beachtet werden und dass der Schnitt gegebenenfalls gekühlt wird. Zum Sägen von Metallen kann eine Stichsäge, Säbelsäge oder Bandsäge mit dem entsprechenden Sägeblatt verwendet werden. Es gibt aber auch spezielle Metall-Handkreissägen oder Eisensägen, die extra für diese Anwendung der Metallbearbeitung entwickelt wurden.

Metall schleifen

Zum Schleifen von Metall können einerseits Schleifpapier oder Schleifschwämme verwendet werden. Diese eignen sich jedoch nur für kleinere Schleifarbeiten und der Arbeitsfortschritt ist geringer. Einen schnelleren Fortschritt und Abtrag beim Metall schleifen garantieren Schleifmaschinen wie ein Winkelschleifer, Exzenterschleifer oder ein Geradschleifer.

Unsere FLEXperten sind für dich da.

Kontakt

Dein Händler vor Ort