XS 713
230 Watt Exzenterschleifer
2 Varianten
ORE 3-150 EC
Leistungsstarker Exzenterschleifer mit Drehzahlregelung, 150 mm
2 Varianten
ORE 5-150 EC
Leistungsstarker Exzenterschleifer mit Drehzahlregelung, 150 mm

Leistungsstarke Exzenterschleifer zum Schleifen verschiedenster Materialien.

Die Exzenterschleifer von FLEX überzeugen besonders durch ihre Ergonomie, Handlichkeit und den vibrationsarmen Betrieb. So kann ermüdungsarm und gelenkschonend gearbeitet werden. Die Schleifer sind mit einem Schleifteller mit einem Durchmesser von 125, 150 oder 225 mm verfügbar und verfügen über eine Leistungsaufnahme von 230 bis 710 Watt. Zudem werden die Geräte in verschiedenen Schleifhub Varianten angeboten.

Die Exzenterschleifer von FLEX sind dem jeweiligen Arbeitsbereich angepasst und eignen sich zum Schleifen verschiedenster Materialien.

2 Varianten
ORE 2-125 EC
Kompakter Exzenterschleifer mit Drehzahlregelung, 125 mm
X 1107 VE
710 Watt Exzenterschleifer mit Staubabsaugung

Exzenterschleifer

Exzenterschleifer oder auch Akku-Exzenterschleifer sind von Hand zu bedienende, exzentrisch angetriebene Schleifmaschinen mit einem runden Schleifteller, die für den Schliff verschiedenen Materialien verwendet werden. Der Unterschied zwischen einem Schwingschleifer und einem Exzenterschleifer liegt darin, dass der Schleifteller bei einem Schwingschleifer fest montiert ist und eine orbitale Bewegung ausführt. Beim Exzenterschleifer ist der Teller freilaufend montiert, macht eine orbitale Bewegung und wird durch die Fliehkraft in Rotation versetzt. Der Exzenterschleifer führt deshalb beim Schleifen eine sternförmig kreisende Bewegung aus. Dadurch hat er einen deutlich höheren Abtrag und einen schnelleren Arbeitsfortschritt im Vergleich zum Schwingschleifer.

Exzenterschleifer arbeiten mit gleichmäßiger Verteilung auf der Fläche des Werkstückes. Zudem bieten sie eine hohe Oberflächenqualität, weshalb sie auch ideal für den Feinschliff und zur Vermeidung von Rillen geeignet sind. Exzenterschleifer und Schwingschleifer eignen sich im Gegensatz zu Rotationsschleifern auch für Arbeiten auf ungeraden Oberflächen.

Schleifteller für Exzenterschleifer gibt es mit verschiedenstem Durchmesser. Die gängigsten Schleifteller haben einen Durchmesser von 125 oder 150 mm. Ein Schleifteller mit 150 mm Durchmesser eignet sich für besonders große und liegende Flächen, mit einem Schleifteller mit einem Durchmesser von 125 mm kann dagegen flexibler und auch an stehenden Flächen oder über Kopf gearbeitet werden. Vereinzelt gibt es auch größere Schleifteller, beispielsweise mit 180 mm oder auch 225 mm Durchmesser. Neben dem Durchmesser unterscheiden sich die Schleifteller noch in ihren Härtegraden. Weiche Teller werden für gewölbte Oberflächen genutzt, harte Teller dagegen für gerade Flächen. Mittelharte Teller können für beide Oberflächen genutzt werden.

Die Watt-Zahl gibt die Leistung des Schleifers an. In der Regel haben die Geräte eine Leistungsaufnahme von 200 bis 500 Watt. Profi-Exzenterschleifer liegen in der Wattzahl meist deutlich über 500. Außerdem ist das Schleifpapier für die Leistung verantwortlich. Dieses wird mittels eines Klettverschlusses am Schleifteller angebracht.

Die Leistung der Geräte lässt sich ebenfalls anhand der Leerlaufdrehzahl/ Leerlaufhubzahl eines Exzenterschleifers erkennen. Desto höher die Leerlaufzahl/ Leerlaufhubzahl, desto schneller drehen die Geräte und desto feiner wird das Schleifbild. Es gibt Modelle mit konstanter Drehzahl/ Hubzahl und auch Modelle mit regelbarem Drehzahl-/ Hubzahlbereich, um auf verschiedene Materialien reagieren zu können. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal bei Exzenterschleifer und Schwingschleifer ist die Exzentrizität der Schleifer, auch Schwingkreis genannt. Je höher die Exzentrizität ist, desto feiner wird in der Regel der Schliff.

Was muss bei der Verwendung eines Exzenterschleifers beachtet werden?

Bei Verwendung mit voller Drehzahl muss darauf geachtet werden, dass der Exzenterschleifer gerade auf das Werkstück aufgesetzt wird, da sonst unerwünschte Vertiefungen entstehen können, wenn sich der Rand des Exzenterschleifer in die Oberfläche frisst. Hat der Exzenterschleifer keine Tellerbremse, sollte er erst eingeschaltet werden, wenn er bereits auf dem Werkstück aufliegt. Zudem ist wichtig, dass der Exenterschleifer grundsätzlich parallel zur Oberfläche geführt wird, da durch die gleichzeitige Schwing- und Drehbewegung der Abrieb an den Rändern der Schleifmaschine sehr hoch ist. Wichtig ist dabei, dass der Anpressdruck beim Schleifen nicht zu groß ist, da sonst die Rotationsbewegung des Tellers minimiert oder sogar gestoppt wird. Außerdem ist wichtig, dass für eine gute Staubabsaugung gesorgt wird, denn durch den Abrieb beim Schleifen entsteht Dreck, der unter Umständen nicht nur die Maschine, sondern auch die Gesundheit beeinträchtigen kann. Zudem können so bestmögliche Ergebnisse erzielt werden.

Einsatzmöglichkeiten eines Exzenterschleifer

Mit dem richtigen Schleifpapier können mit einem Exzenterschleifer verschiedene Materialien geschliffen werden. Klassisch wird der Schleifer beim Maler oder in der Holzbearbeitung verwendet, beispielsweise zum Anschleifen von Farbe oder zur Aufbereitung oder Herstellung von Möbeln wie Tischen oder Anrichten. Hier dient der Exzenterschleifer zum Anrauen der Oberflächen, um diese anschließend zu lackieren. Mit Hilfe des Schleifers können Kratzer, Dellen oder Wasser- und Fettflecken aus Holzmöbeln entfernt werden. Es ist darauf zu achten, das Holz in mehreren Stufen und mit verschiedenen Körnungen zu Schleifen, sodass ein gleichmäßiger Flächenabrieb entsteht. Die Körnung sollte nicht zu fein sein, damit das Holz den Lack aufnehmen kann.
Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Bearbeitung von Kunststoff, Lacken und Aluminium. Hier ist der Exzenterschleifer besonders für das Oberflächen-Finish beim Lackieren geeignet. Außerdem kommt er auch beim Schleifen von Wänden im Rohbau, als Vorbereitung fürs Spachteln, zum Einsatz. Hier sollten jedoch aufgrund des Komforts nur kleinere Flächen zur Ausbesserung mit einem Exzenterschleifer geschliffen werden.

Verschiedene Ausführungen der Exzenterschleifer

Exzenterschleifer gibt es in verschiedenen Ausführungen. Im Automobilbereich sind am gängigsten druckluftbetriebene Schleifer. In allen anderen Bereichen ist ein elektrobetriebener Antrieb zu finden.

Kauf eines Exzenterschleifers bei FLEX

Bei FLEX findet sich ein großes Angebot an Exzenterschleifern und die besten Preise. Bei FLEX finden Profis ihren passenden Exzenterschleifer.

Unsere FLEXperten sind für dich da.

Kontakt

Dein Händler vor Ort